cbd tartles

Himbeer-Zitronencreme-Tartelettes mit Coco-Canna-Boden

Diese leckeren Törtchen werden mit einer locker leichten Zitronencreme gefüllt, die dank der Kokos- und Cashewmilch eine weiche, seidige Konsistenz besitzt und zusammen mit dem knusprigen, wunderbar duftenden Coco-Canna-Boden eine herrliche Komposition bildet.

Zutaten für den Teig:

  • 150g ungesüßte, getrocknete Kokosraspel
  • 25g Haferflocken
  • 3 EL braunes Reismehl
  • 100g Dinkelmehl
  • 40ml geschmolzenes Kokosöl
  • 20ml Cannabis-Kokos-Öl
  • 60ml Ahornsirup
  • Prise Meersalz
  • 1 EL Vanilleextrakt

Zutaten für die Füllung:

  • 110g rohe Cashewkerne
  • 500ml Wasser
  • 540ml Reismilch (ungesüßt)
  • 25g Kokosraspeln
  • 3 ½ TL Agar-Agar-Flocken
  • 60ml Ahornsirup
  • 60ml frisch gepresster Zitronensaft
  • Abrieb von 2 Zitronen
  • Prise Kurkuma
  • Prise Meersalz

Zutaten für das Topping:

  • 450g Himbeeren
  • 1 TL Ahornsirup
  • ½ TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Für den Teig zunächst den Ofen auf 150°C vorheizen und die Kokosraspel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die Kokosraspel für 4 Minuten im Ofen rösten, umrühren und weitere 2 bis 3 Minuten rösten bis sie goldbraun sind und lecker duften. Dann die gerösteten Raspeln aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Anschließend werden das Reismehl, die Haferflocken, 50g der gerösteten Kokosraspel und eine Prise Salz in einer Küchenmaschine fein gemahlen und zusammen mit dem Dinkelmehl und den restlichen Kokosraspeln in einer Schüssel vermengt. Über diese Mischung wird das „normale“ und das mit Cannabis angereicherte Kokosöl geträufelt und mit einer Gabel oder den Fingern vermengt bis das gesamte Mehl feucht ist. Anschließend wird der Ahornsirup und das Vanilleextrakt hinzugefügt und alles zu einem gleichmäßigen, feuchten, aber nicht klebrigen Teig vermengt.

Der Teig wird in eingefettete Tartelette-Förmchen gedrückt, der überstehende Rand abgeschnitten und mit einer Gabel einige male in den Boden gestochen. Die Förmchen werden im Backofen bei 160°C für etwa 20 Minuten gebacken bis sie goldbraun sind und nach Kokos duften.

Für die Füllung der Tartelettes müssen zunächst die Cashewkerne für 4 Stunden in 500ml Wasser eingeweicht, das Wasser abgegossen und die Cashewkerne anschließend gespült werden. Dann werden sie zusammen mit der Reismilch und den Kokosraspeln in einem Mixer oder einem Zauberstab etwa 1 Minute püriert. Die Milchmischung wird durch ein mit einem sauberen Geschirrtuch oder mehreren Käsetüchern ausgelegtes Nudelsieb geseiht, die Enden des Tuchs vorsichtig gehoben und alle Flüssigkeit vorsichtig herausgepresst.

Diese Kokos-Cashew-Milch wird in einem Topf zusammen mit den Agar-Agar-Flocken, dem Ahornsirup, Salz und Kurkuma gut miteinander verrührt und auf höchster Stufe mit verschlossenem Deckel zum Kochen gebracht. Dabei die Milch etwa jede Minute gut umrühren bis sich die Agar-Agar-Flocken komplett aufgelöst haben. Anschließend wird die Milch für 10 Minuten abgekühlt und dann zusammen mit dem Zitronensaft in einem Mixer etwa 30 Sekunden püriert bis die Masse schaumig ist. Dann 3 EL Zitronenabrieb unterrühren und die Zitronen-Cashew-Masse weitere 10 Minuten abkühlen lassen.

Die gebackenen Tartellete-Böden vorsichtig aus den Förmchen lösen und auf ein kleines Blech oder Tablett stellen, das in den Kühlschrank passt. Dann die Tartelettes mit der Zitronen-Cashew-Creme bis zum Rand füllen und mit dem Rest des Zitronenabriebs bestreuen. Sobald die Füllung nicht mehr dampft werden die Tartelletes für 30 Minuten in den Kühlschrank gestellt damit die Creme fest wird.

In der Zwischenzeit werden die Himbeeren (oder andere Beeren der Wahl) in einer Schüssel vorsichtig mit dem Ahornsirup und dem Vanilleextrakt vermengt und bis zum Servieren der Tartelettes darin ziehen gelassen.

Vor dem Servieren werden die Beeren nochmals vorsichtig umgerührt und anschließend gleichmäßig auf den Tartelettes verteilt.

Lass es dir schmecken!😊

You May Also Like

CBD Muffins

Blaubeer Spacemuffins

CBD and coconut

Cannabis-Kokosschnitten

CBD Yoghurt

Hash Joghurt

CBD Carrot Cake

Cannabis-Karotten-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 5 =