Cannabisöl

Cannabis-Öl

Herstellung von Cannabis-Öl

Cannabutter ist eine hervorragende Möglichkeit, damit die Hasch Brownies schön saftig werden. Allerdings hat sie auch eine Menge an Kalorien, sodass sie nicht für jeden etwas ist. Deshalb kann als zusätzlich auch vegane Alternative auch Cannabis-Öl verwendet werden. Auch hier kann im Internet eine Unzahl Rezepte gefunden werden, hier wieder ein sehr einfaches und leicht durchzuführendes Rezept. Für süße Rezepte wie die hier beschriebenen Hasch Brownies empfiehlt es sich, ein leicht aromatisiertes Öl zu nutzen. Eine gute Empfehlung hierfür ist beispielsweise Kokosöl. 

Zutaten

  • 1 Tasse Cannabisblüten (mittelfein gemahlen)
  • 1 Tasse Öl

Ausrüstung

  • Ofen
  • Herd
  • Backpapier und Backblech
  • Kochlöffel
  • Kochtopf
  • Seihtuch
  • Behälter zum Aufbewahren
  • Optional: Thermometer

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 110 °C vor.
  2. Geben Sie die Blüten auf das Backblech und backen sie Sie für die Decarboxylierung etwa 60 Minuten. Dabei sollten Sie die Cannabisblüten mindestens einmal durchrühren.
  3. Stellen Sie einen kleinen Topf auf den Herd und erhitzen Sie ihn für mindestens eine Minute. Geben Sie anschließend das Öl und das Cannabis hinein.
  4. Lassen Sie die Mischung für circa 3 Stunden bei niedriger Temperatur sieden. Dabei sollten Sie immer wieder regelmäßig umrühren. Wenn Sie ein Thermometer zur Verfügung haben, messen Sie zwischendurch die Temperatur des Öls, da diese nicht über 118 °C steigen sollte.
  5. Lassen Sie die Mischung abkühlen, bevor Sie sie durch das Seihtuch in den Behälter zum Aufbewahren pressen.

You May Also Like

cbd dinkel brot

Dinkel-Hanf-Brot

CBD brötchen

Cannabis-Roggen-Brötchen

cbd mayo

Cannabis Mayonnaise

CBD toast

Cannabis Toast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =